Andreas Weiz

1981, Master of Arts FHNW in Architecture

 

Nach dem Architekturstudium an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Institut Architektur arbeitete Andreas Weiz von 2008-2010 als Architekt bei Martin Evans Architects in London. 2010 bis 2013 war er bei agps architecture in Zürich in der Projektentwicklung tätig. Im Anschluss folgten bis 2015 Arbeiten als freischaffender Architekt in verschiedenen Kollaborationen und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Architektur an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Er schloss sich 2013 dem neugegründeten Büro Hanspeter Oester Reto Pfenninger Architekten an und trat 2015 der Geschäftsleitung bei. Seither beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Entwicklung von Projekten in allen Massstäben. Sein Verständnis für den Kontext, die Auseinandersetzung mit städtebaulichen und gesellschaftlichen Fragestellungen spiegeln sich in seinen Projektbeiträgen wider.